DAAD go east Sommerschule
Zhytomyr, Ukraine, 06.09.2021

Sommerschule 2021

Tschernobyl heute – wilde Natur ohne Grenzen

Starten

Tschernobyl heute – wilde Natur ohne Grenzen

Die Sommerschule zielt auf die fachliche Fortbildung der Studierenden, die Vermittlung theoretischer und praktischer Einblicke in die Chronologie der Tschernobyl-Katastrophe, ihre Ursachen, den Ausmaß der Schädigung der Umwelt, die Gefahr der Strahlenverschmutzung und die Fähigkeit der Natur, sich von Umweltkatastrophen zu erholen. Außerdem soll der fachliche und kulturelle Austausch intensiviert werden.

Für die Teilnehmenden der Sommerschule bietet sich die einzigartige Möglichkeit, das Ausmaß der weltweit größten von Menschen verursachten Katastrophe mit eigenen Augen zu sehen, ihre Ursachen zu verstehen und die Besonderheiten der Wiederherstellung der Natur in der gegenwärtigen Phase kennenzulernen.

Die Sommerschule richtet sich an Studierende deutscher Hochschulen in den Fachrichtungen Ökologie, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Biophysik, Biochemie, Erdkunde, sowohl Osteuropastudien, Politik- und Sozialwissenschaften und ist eine hervorragende Ergänzung des Studiums in diesen Bereichen.

Das Motto der geplanten Sommerschule in der Ukraine ist „Vielseitigkeit“. Die fachlichen theoretischen und praktischen Module der Sommerschule werden dabei durch ein abwechslungsreiches kulturelles Programm ergänzt, das die Teilnehmenden in die reiche Geschichte, Kultur und Sprache des Landes einführt (siehe vorläufiges Programm). So ist auch ein einfacher Sprachkurs (die 100 wichtigsten ukrainischen Wörter, interessante Gemeinsamkeiten der ukrainischen und deutschen Sprache; Begrüßung und Vorstellung auf Ukrainisch) geplant, der sich an Teilnehmende ohne Vorkenntnisse richtet.

Über uns

Nationale Universität Polissia (Zhytomyr)

Die Sommerschule findet in den Räumlichkeiten der Nationalen Universität Polissia (Zhytomyr) und des strahlungsökologischen Biosphärenreservats Tschernobyl statt.

Aber auch weitere bestehende Kontakte zu Verwaltungsinstituten, Ministerien, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Privatunternehmen sowie Beratungsinstituten werden die Umsetzung der Sommerschule unterstützen.

Einen Überblick über die geplanten Aktivitäten finden Sie hier

Bewerbung

Deutsche Studierende können sich im Rahmen des Go East-Sommerschulprogramms beim DAAD um ein Stipendium bewerben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ihre Bewerbung mit einem tabellarischen Lebenslauf, Motivationsschreiben und einer Bescheinigung über die bisherigen Studienleistungen schicken Sie bitte an sommerschule.zhnaeu@gmail.com

Bewerbungsfrist 15. Juni 2021

Staryj Boulevard 7
Ukraine, Shytomyr, 10008

sommerschule.zhnaeu@gmail.com

+38 097 954 76 38

Your message has been sent. Thank you!

Lebenslauf:
Motivationsschreiben:
Bescheinigung: